Gemeinsamer Saisonabschluß E- und F- Jugend beim Wasserski

Zum Saisonabschluß verbrachten die Handballer der E- und F-Jugend (aus der Vorsaison) einen tollen Nachmittag auf der Wasserski Anlage in Paderborn.

16 Kindern tauschten zusammen mit ihren Trainern Tobias Clewing und Peter Göke den gewohnten Handball gegen die Wasserski aus.

Weiterlesen: Saisonabschluß E und F Jugend - Wasserski

EINLADUNG

 

Hiermit laden wir zur ordentlichen Jahreshauptversammlung 2016 des VfS 59 Warstein e.V. ein.

Die Versammlung findet am Sonntag, 21. August 2016, im Sudhaus (Domschänke), Dieplohstraße 12, in 59581 Warstein statt. Beginn ist um 11.00 Uhr.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Einladung JHV 2016.pdf)Einladung JHV 2016[Einladung JHV 2016]141 KB
Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2016

VfS Warstein: Jahresausflug mit 43 Kindern zum Safari-Park Stukenbrock

 

Mit 43 Kindern, begleitet von 13 Erwachsenen, machte sich die Jugendabteilung des Handballvereins VfS 59 Warstein auf den Weg zum Safari-Park nach Stukenbrock. "Bei frischem, aber schönem Wetter hatten wir bei weißen Löwen, Tigern, Gnus, Elefanten und Giraffen einen perfekten Tag", berichtete Jugendwartin Astrid Aasland. Einen Busausflug für die gesamte Jugend bietet der Landesligist regelmäßig einmal im Jahr an. "Wir versuchen da, für die Mädchen und Jungen ein kleines Highlight zu setzen", so Aasland. So haben die Handballer in den Vorjahren schon die Karl-May-Festspiele in Elspe und den Movie-Park in Bottrop besucht. Saisonstart ist übrigens am 17./18. September.

alt
von Thorsten Heinke

Ein Abschied vom VfS, der Boban Ristovic sehr nahe geht


12 Jahre war er einer der tragenden Säulen im Spiel des VfS Warstein. Zum Abschied hatte Boban Ristovic (34) dann doch die eine oder andere Träne im Knopfloch.

„Es war eine super Zeit, die ich nicht missen möchte“, sagte die von Hallensprecher Marvin Risse auserkorene „Vereinslegende“ (hat weit über 1800 Treffer in dieser Zeit erzielt und damit Zoran Kaseric als Rekord-Torschützen des Vereins abgelöst) nach der 23:24 (11:10)-Niederlage gegen den VfL Eintracht Hagen III.

Dass Warsteins Handballer die Landesliga-Saison 2015/16 nicht auf dem im Vorfeld des Spiels anvisierten sechsten Tabellenplatz, sondern „nur“ als Achter beenden – geschenkt an diesem Abend.

Weiterlesen: Ein Abschied vom VfS, der Boban Ristovic sehr nahe geht
alt
von Thorsten Heinke

VfS-Reserve macht Klassenerhalt perfekt

Vorbei die Hin- und Herrechnerei: Aus eigener Kraft hat die Landesliga-Reserve des VfS Warstein den Klassenerhalt unter Dach und Fach gebracht.

Kreisliga Iserlohn/Arnsberg: VfS Warstein II - HSG Menden-Lendringsen II 32:29 (17:10). Gut, dass sich die Baack-Sieben nicht auf Hohenlimburg II (verlor am Samstag bei Liga-Schlusslicht Bigge-Olsberg) verlassen, sondern selber seine Hausaufgaben erledigt hat. Somit müssen die Olsberger nach nur einer Saison zurück in die 1. Kreisklasse, während die VfS-Reserve dem Absturz gerade noch einmal von der Schüppe gesprungen ist.

„Zunächst bin ich erst einmal erleichtert, denn es war eine nervenaufreibende und kräftezehrende Saison“, sagte VfS-Trainer Dominik Baack (geht im Sommer in sein zweites Jahr) nach dem geschafften Klassenerhalt. Und den tüteten seine Jungs quasi schon in der ersten Spielhälfte gegen eine keineswegs in Bestbesetzung angetretene HSG-Reserve ein.

Weiterlesen: VfS-Reserve macht Klassenerhalt perfekt

Seite 1 von 35

Go to top